Test Hoomee Schwingfensterabdichtung für mobile Klimageräte

testbericht Fensterabdichtung

35 Grad letztes Jahr in meiner Wohnung untern Dach. Eine einfache mobile Klimaanlage mit Abluftschlauch musste her. Notdürftig habe ich mit Schaumstoff und ein paar Handtüchern die Lücken gefüllt und das Fenster abgedichtet. Eher eine Notlösung, denn natürlich entsteht ein geringer Unterdruck im Raum, der die warme Luft durch jede Ritze wieder in den Raum zurückholt. So habe ich viel Strom verbraucht und es war trotzdem zu warm. Also so gar nicht effektiv. Mir ist schon klar, dass die angezeigten 16 Grad auf dem mobilen Klimagerät nicht erreicht werden konnten, aber etwas weiter runter hatte ich mir die Temperaturen schon … Mehr? Überschrift anwählen